Politik

Die Auslandseinsätze der Bundeswehr unterliegen dem Parlamentsvorbehalt. Der Bundestag genehmigt sie für einen bestimmten Zeitraum. Foto: Hannibal

Der Geduldsfaden reißt: Beschluss zu Incirlik-Abzug kommt

Immer wieder Streit um Besuche deutscher Abgeordneter bei den Soldaten in der Türkei. Dass Ankara die Reisen bei politischen Streitigkeiten blockiert, will Berlin nicht länger hinnehmen. Die SPD drückt aufs Tempo für eine Entscheidung über einen Abzug. mehr

Händedruck in Versailles: Ein Besuch Putins bei Macrons Vorgänger Hollande war im Oktober kurzfristig abgesagt worden. Foto: Philippe Wojazer

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Beim Thema Syrien sind Frankreich und Russland in den letzten Jahren immer wieder aneinander geraten. Frankreichs neuer Staatschef Macron lädt Kremlchef Putin im prunkvollen Rahmen ein - bleibt aber in der Sache hart. mehr

In Hagen hat der Prozess gegen zwei mutmaßliche Raser begonnen. Foto: Alex Talash

Prozess um Raserunfall: Angeklagte bestreiten Autorennen

Zwei Autos rasen durch Hagen, es kommt zu einem folgenschweren Unfall mit Schwerverletzten. Ein Augenzeuge schildert der Polizei, die beiden Fahrer hätten sich ein Autorennen geliefert. Davon wollen die Angeklagten vor Gericht nichts wissen. mehr

Die Sicherheitslage in Großbritannien ist weiterhin angespannt. Foto: Jonathan Brady

Nach Anschlag in Manchester: Polizei weitet Ermittlungen aus

Die Ermittlungen nach dem Terror in Manchester gehen zügig voran. Die Polizei in Großbritannien nimmt einen Verdächtigen im Süden fest und durchsucht drei weitere Häuser im Norden. Der Geheimdienst MI5 reagiert auf Kritik. Wurden wichtige Hinweise ignoriert? mehr

Ein Spezialroboter der Polizei vor dem verdächtien Auto in Berlin-Schöneberg. Foto: Kay Nietfeld

Gebastelte USB-Ladestation löst Sprengstoff-Verdacht aus

Die Polizei wird in Berlin gerufen, weil ein Auto auf einer Busspur parkt. Als die Beamten hineinschauen, entdecken sie Kabel und einen Benzinkanister. Aufwendige Untersuchungen laufen an. mehr

Grund für die Verpuffung könnte das unsachgemäße Umfüllen von Gas von einer Kartusche in eine andere gewesen sein. Foto: Nordpresse Mediendienst

Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen

Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit. mehr

Protest in Rio: Gegen Staatschef Temer wird wegen Korruptionsverdachts ermittelt, er verweigert aber einen Rücktritt. Foto: Leo Correa

Brasilien: Temer tauscht Justizminister aus

Kurz vor einem womöglich entscheidenden Gerichtstermin holt Staatschef Temer einen früheren Richter in sein Kabinett. Soll dieser der Regierung bei den Korruptionsermittlungen gegen Temer helfen? mehr

Möglicherweise wurden zu viele Tickets für das Endspiel verkauft. Foto: Fernando Antonio

Tote bei Massenpanik in Honduras

Bei einer Massenpanik vor dem Endspiel um die Fußballmeisterschaft von Honduras sind am Nationalstadion in Tegucigalpa mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 25 weitere wurden verletzt, wie die Behörden des mittelamerikanischen Landes am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilten. mehr

MOZ; Leiter Büro Frankfurt Autorenfoto

Trumps erste Auslandsreise: Gefahr für die Weltordnung

US-Präsident Donald Trump hat auf seiner ersten Auslandsreise gezeigt, dass ihm an Stabilität in der Welt herzlich wenig liegt. Ein Leitartikel. mehr

Miteinander geredet haben Angela Merkel und Donald Trump. Doch ein Miteinander in Sachfragen haben sie fast nicht gefunden. 

Trump spaltet den Westen

Nach der Nato düpiert der US-Präsident die G-7-Partner. Die westliche Wertegemeinschaft verständigt sich in Taormina auf Allgemeinplätze. Nur im Kampf gegen den Terror ist man sich einig. mehr

Autorenfoto

Verbot von Kopftuch und Kreuz: Unehrliche Debatte

In Berlin ist das Tragen religiöser Symbole an Schulen verboten. Das ist der falsche Weg, um Extremismus und Indoktrination entgegen zu wirken. Ein Kommentar. mehr

SPD sinkt in Umfragen: Steinbrück stänkert gegen Schulz-Team

Störfeuer gegen die SPD kommt ausgerechnet vom 2013 gescheiterten Merkel-Herausforderer Peer Steinbrück. Die Parteiführung ist „not amused“. mehr

Merkel sieht in USA keinen verlässlichen Partner mehr

Kanzlerin Merkel hat sich nach dem G7-Gipfel enttäuscht über US-Präsident Trump geäußert. Die Europäer müssten ihr Schicksal "in die eigenen Hände nehmen". mehr

Sommer, Sonne, Gottesdienst – Gläubige auf der Abschlussveranstaltung des Kirchentages.

Kirchentag: Protestanten wollen lauter werden

Zum Abschluss der religiösen Großveranstaltung spricht sich die EKD-Führung für mehr politische Einmischung aus. Rückendeckung bekommt sie vom Bundespräsidenten. mehr

28. Mai 2017

Polizisten sind am Tatort. Foto: Rogelio V. Solis

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen

Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in zwei getrennten weiteren Gebäuden im nahegelegenen Brookhaven. mehr

Gestrandete Passagiere im Terminal 5 am Flughafen Heathrow. Foto: Daniel Leal-Olivas

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb

Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und Enttäuschung sind groß. mehr

Pressekonferenz von Ansar al-Sharia im Mai 2013 in Tunesien: Die Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf. Foto: Mohamed Messara

Islamistengruppe löst sich nach schweren Verlusten auf

Islamistische Terrororganisationen lösen sich nur selten wegen Erfolglosigkeit auf. Noch seltener ist es, wenn sie dies in einer öffentlichen Erklärung tun. mehr

Heikler Besuch: US-Präsident Donald Trump im heiteren Gespräch mit Russlands Außenminister Lawrow (l.) und dem russischen Botschafter Sergej Kisljak. Foto: Russisches Außenministerium

Oppermann stellt Geheimdienst-Zusammenarbeit mit USA infrage

Trump soll Mitte Mai beim Besuch des russischen Außenministers Sergej Lawrow vertrauliche Informationen eines befreundeten Geheimdienstes preisgegeben haben. Die Informationen stammten nach Medienberichten von dem Nachrichtendienst eines mit den USA befreundeten Landes - und hätten nicht weitergegeben werden dürfen. mehr

Die Tories von Premierministerin Theresa May liegen nach einer Umfrage des britischen ORB-Instituts lediglich sechs Prozentpunkte vor Labour. Foto: Geert Vanden Wijngaert

Vorsprung der Tories vor britischen Neuwahlen schmilzt

Geplant war eigentlich ein Erdrutschsieg für die britischen Konservativen um Premierministerin Theresa May. Doch die angekündigten Einsparungen bei den Sozialleistungen, die vor allem viele Ältere treffen, sorgen für überraschende Umfragewerte. mehr

Nach Informationen der "Rheinischen Post" hatte eine Beamtin einen Notruf als üblen Scherz abgetan. Foto: Sophia Weimer

Bericht: Polizei hielt Vergewaltigungs-Notruf für Scherz

Der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Eine Frau wird beim Campen mit ihrem Freund überfallen, der Täter hat eine Säge und vergewaltigt die Frau. Er wird später festgenommen. Doch nun könnte die Polizei in Erklärungsnot geraten. mehr

Die Kasseler Herkules-Statue hat eine schicke rote Badehose bekommen, weil Facebook den nackten Hintern des Denkmals beanstandet hatte. Foto: Arno Hensmanns/GrimmHeimat NordHessen Tourismus

Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose

Das Herkules-Denkmal in Kassel mit nacktem Hintern. Geht gar nicht, findet Facebook. Jetzt haben ihm die Tourismuswerber eine Badeshose angezogen. mehr

Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet warnt die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl. Die Chancen stünden zwar gut, aber in der Politik könne sich das schnell ändern. mehr

Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?

Das Verhältnis zwischen den Grünen und Winfried Kretschmann ist paradox: Einerseits braucht die Partei den beliebten Regierungschef im Wahlkampf. Andererseits sorgt der gern auch für Unruhe. Welchen Beitrag kann und will Kretschmann im Bundestagswahlkampf leisten? mehr

AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten

Die AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. Mit dem Kopftuch werde die Apartheid von Männern und Frauen zur Schau gestellt, es sei ein absolut sexistisches Symbol, sagte Weidel dem Berliner "Tagesspiegel". mehr

Der Lockheed-Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley genutzt wurde. Foto: GWS Auctions, Inc./AP

Privatjet von Elvis versteigert

Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden. mehr

27. Mai 2017

Schulz: Schlechtere Bezahlung von Frauen ist eine "Schande"

Bei einer großen Konferenz schwört SPD-Kanzlerkandidat Schulz die Funktionäre seiner Partei darauf ein, trotz der jüngsten Pleiten mutig in den Bundestagswahlkampf zu ziehen. Störfeuer kommt vom 2013 gescheiterten Merkel-Herausforderer Steinbrück. mehr

Aus dieser Klinik in Bedburg-Hau war der als gefährlich und unberechenbar geltende Strafgefangene entkommen. Foto: Oliver Berg

Psychiatrie-Gefangener nach Geiselnahme und Flucht gefasst

Gefangener ohne Skrupel auf der Flucht: Seiner Geisel soll er ein Stück Ohrläppchen abgeschnitten haben. Jetzt hat ihn die Polizei gefasst, in Bonn. mehr

Das gefundene Kitz wird mit einer Ohrmarke markiert. Foto: Matthias Balk

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod bewahren

Wenn die Bauern ihre Wiesen mähen, sind viele Rehkitze in Gefahr. Zwei Jäger aus Schwaben wollen das mit einer Drohne samt Wärmebildkamera ändern. Dass ihre Idee Leben retten kann, zeigen die vergangenen Wochen. Auch Tierschützer sind überzeugt. mehr

Blühendes Schlafmohn-Feld. Foto: Shiab Humayoun

Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren Schlag versetzt. mehr

Rettungskräfte und Einsatzfahrzeuge am U-Bahnhof Bernauer Straße in Berlin. Foto: Paul Zinken

Auto rast in Berliner U-Bahn-Station: Vier Schwerverletzte

Ein 19-Jähriger touchiert in Berlin eine Radfahrerin, verliert die Kontrolle über sein Auto und rast eine U-Bahn-Treppe hinunter. Vier Menschen werden schwer, zwei leicht verletzt. Die Ursache ist unklar. mehr

undefined Function "box_swo_icony_flirttip".