Politik

Myanmars faktische Regierungschefin Aung San Suu Kyi (M.) kommt in Sittwe in der Unruheregion Rakhine an. Foto: AP

Myanmar und Bangladesch einigen sich auf Rohingya-Rückkehr

Es ist laut UN die am schnellsten wachsende humanitäre Krise der Welt. Nun könnte sie bald vorbei sein: Myanmar hat sich bereit erklärt, die Rohingya, die zu Hunderttausenden nach Bangladesch geflohen waren, wieder aufzunehmen. mehr

Ein Kreuz und Blumen zur Erinnerung an einen Verkehrstoten stehen einer Landstraße. Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

Mehr Unfälle aber weniger Tote und Verletzte auf den Straßen

Auf deutschen Straßen sind in den ersten neun Monaten 2017 weniger Menschen getötet und verletzt worden als vor Jahresfrist. Es gab aber mehr Unfälle. mehr

Die Schauspielerin Maria Furtwängler setzt sich für Frauen in Not ein. Foto: Martin Schutt/Archiv

Aufenthaltstitel für "versklavte Frauen" gefordert

Die Bundesregierung hat einen Fünf-Punkte-Plan gegen Gewalt an Frauen vorgestellt. Der Fokus richtet sich dabei auf Prävention in Afrika, aber auch auf den Kampf gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution in Deutschland.  mehr

Der Amerikaner Mike Hughes will sich mit seiner selbstgebauten Rakete in die Luft schießen. Foto: Waldo Stakes

61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen

Die Erde ist flach und wird an ihren Enden von Meereis begrenzt - daran glaubt der US-Amerikaner Mike Hughes. Um das zu beweisen, will er sich mit einer selbstgebauten Rakete auf eine Höhe von 600 Metern katapultieren lassen. Welche Beweise er dort finden möchte, bleibt unklar. mehr

Die Polizei von Papua-Neuguinea räumt das aufgelöste Flüchtlingslager. Foto: Refugee Action Coaltion

Polizei stürmt australisches Flüchtlingslager in Manus

Australien möchte keine Bootsflüchtlinge im eigenen Land haben. Bei der Räumung eines geschlossenen australischen Auffanglagers in Papua-Neuguinea soll es nun zu dramatischen Szenen gekommen sein. mehr

Spendenbox: Besonders in der Vorweihnachtszeit werden die Bürger gebeten zu spenden. Foto: Patrick Pleul/Illustration

Spendenrat präsentiert Trends und Prognosen

Berlin (dpa) - Wie großzügig sind die Menschen in Deutschland? Erste Erkenntnisse über das Spendenverhalten mehr

Der Ministerpräsident von Bayern, Horst Seehofer und der bayerische Finanzminister Markus Söder nehmen im Landtag in München. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Seehofer will Zukunftspläne bekanntgeben

Eigentlich hätte Horst Seehofer über 2018 hinaus Ministerpräsident und CSU-Chef bleiben wollen. Dann kam das Bundestagswahl-Fiasko - und plötzlich war alles wieder offen. Nun will er Klarheit schaffen. mehr

Das U-Boot "ARA San Juan" auf einem undatiertes Archivfoto in Bahia Blanca. Foto: Juan Sebastian Lobos/Armada Argentina/telam

Neuer Hinweis bei Suche nach vermisstem U-Boot

Die Hoffnung schwindet. Die "ARA San Juan" ist seit einer Woche verschollen. Doch jetzt gibt es einen neuen Hinweis, der die Suchteams zu dem argentinischen U-Boot führen könnte. mehr

Übereinandergestellt 16 Mal von der Erde bis zum Mond: Die Deutschen verbrauchen Unmengen an Plastikflaschen.

Plastikmüll: Deutschland schneidet im EU-Vergleich schlecht ab

Die Deutschen verbrauchen im EU-Vergleich überdurchschnittlich viele Kunststoffverpackungen. Aber zumindest beim Recycling steht die Bundesrepublik ganz gut da. mehr

Union peilt Neuauflage der großen Koalition an

Unions-Fraktionschef Kauder ist gegen Neuwahlen. Unterdessen wächst in der SPD der Druck für Gespräche mit CDU und CSU. mehr

Foto: MOZ

Zeit für eine neue deutsch-russische Annäherung

Das Umfeld für bessere Beziehungen zwischen Deutschland und Russland ist schlecht. Viele Hürden stehen im Weg, darunter die Sanktionen. Aber es gibt auch positive Zeichen. mehr

x

Urteil gegen Ratko Mladic: Späte Sühne für Srebrenica

Fast 8000 muslimische Jungen und Männer wurden 1992 in Srebrenica ermordet. Der verantwortliche General Ratko Mladic wird zu lebenslanger Haft verurteilt. mehr

Foto: MOZ

Mladic-Urteil: Das Gift wirkt auf dem Balkan weiter

Mit dem Urteil gegen Ratko Mladic ist die juristische Aufarbeitung der Balkankriege in Den Haag abgeschlossen. Vor Ort kann von Aufarbeitung aber keine Rede sein. mehr

22. November 2017

In Anlehnung an Höckes "Dresdner Rede", in der er das Holocaust-Mahnmal als "Denkmal der Schande" bezeichnet hatte, haben Aktivisten 24 Betonstelen in der Nähe von Höckes Haus aufgestellt. Foto: Swen Pförtner

Mahnmal-Nachbau neben Höckes Haus

Das "Zentrum für politische Schönheit" ist für seine provokative Kunst bekannt. Diesmal werden die Aktivisten neben dem Grundstück des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke aktiv. mehr

Die Polizei hat ein Berufskolleg in Duisburg durchsucht. Foto: Christoph Reichwein

Amok-Alarm an Duisburger Schule

Großeinsatz der Polizei an einer Berufsschule in Duisburg: Ein Mann mit Pistolen sei auf dem Schulgelände, sagt ein Schülerin. Nach mehreren Stunden gibt die Polizei aber Entwarnung. mehr

Mit geballter Faust grüßt Emmerson Mnangagwa (M) seine Unterstützer vor dem Hauptquartier der Regierungspartei Zanu-PF in Harare. Foto: Ben Curtis

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Nach dem Rücktritt von Präsident Mugabe übernimmt der Nachfolger schnell die Geschäfte. Doch ein radikaler Umbruch in Simbabwe scheint unwahrscheinlich: "Das Krokodil" Mnangagwa ist ein alter Weggefährte Mugabes. mehr

Beamte eines Spezialeinsatzkommandos bei einer Übung. Am Mittwoch waren sechs Syrer unter Terrorverdacht festgenommen worden. Foto: Boris Roessler

Terrorverdacht nicht bestätigt: Syrer kommen frei

Terror-Entwarnung oder bisher unzureichende Erkenntnisse? Bei den Ermittlungen gegen sechs wegen Terrorverdachts festgenommene Syrer können Vorwürfe einer Anschlagsplanung nicht erhärtet werden. Die Männer kommen auf freien Fuß. mehr

Russlands Präsident Wladimir Putin hat in Sotschi den iranischen Präsidenten Hassan Ruhani (l) und den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan (r) empfangen. Foto: Mikhail Klimentyev, Pool Sputnik Kremlin

Russland, Türkei und Iran beraten über Syrien

Nach dem überraschenden Besuch des syrischen Machthabers Assad bei Putin sind die Erwartungen an einen Gipfel Russlands, der Türkei und des Irans hoch. In Sotschi wollen die drei Mächte die Weichen stellen für eine politische Lösung des Syrien-Konflikts. Wie weit gehen sie? mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil leistet den Amtseid. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ministerpräsident Weil wiedergewählt

Niedersachsens neue Landesregierung ist im Amt - und Stephan Weil zum zweiten Mal zum Regierungschef gewählt worden. Seine SPD regiert nun nicht mehr mit den Grünen, sondern mit der CDU. Die große Koalition hat sich einiges vorgenommen. mehr

September 2015: Zahlreiche Rettungswagen und Notärzte sind in Handeloh in Niedersachsen im Einsatz. Foto: Christian Butt

Prozess um Massenrausch von Handeloh endet mit Bewährung

Die Drogen sollen das Bewusstsein erweitern, doch das Experiment geht schief: Menschen kommen mit Halluzinationen ins Krankenhaus. Gut zwei Jahre später wird der Veranstalter verurteilt - an seinem Geburtstag. mehr

Das von der Mission der Vereinten Nationen in Südkorea zur Verfügung gestellte Standbild einer Überwachungskamera zeigt den Fluchtversuch des nordkoreanischen Soldaten. Foto: YNA/United Nations Command

Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze

Mit Schüssen wollen nordkoreanische Soldaten die Flucht eines Kameraden in den Süden der Halbinsel verhindern. Doch schwer verletzt schafft er es über die Grenzlinie und wird schließlich gerettet. Ein Video zeichnet die dramatischen Ereignisse vom 13. November auf. mehr

Ein Logo leuchtet an einer Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration

Rentenbeitrag sinkt leicht

Beiträge runter, Renten rauf - doch das Ende der rosigen Zeiten ist absehbar. Der Jubel über die Entlastung der Beitragszahler hält sich bei manchen deshalb in engen Grenzen. mehr

Eine Portion Pommes Frites. Foto: Anja Mia Neumann/Illustration

Krebs durch Pommes? EU beschließt Acrylamid-Verordnung

Tierversuche deuten auf eine Krebsgefahr durch Acrylamid hin. Nun hat die EU neue Vorschriften beschlossen, um den Stoff im Essen zurückzudrängen. Pommes sollen zum Beispiel vor dem Frittieren bald eingeweicht werden. mehr

Ein Auto landet in Bremen in der zerstörten Fensterfront einer Kindertagesstätte. Foto: Feuerwehr Bremen

Mutter will Kind abgeben und landet mit Auto in Kita

Eigentlich wollte eine Mutter in Bremen nur ihr Kind zur Kita bringen - doch sie fuhr aus Versehen mitten in den Kindergarten hinein. Das Auto der 33-Jährigen krachte am Mittwochmorgen in die Fensterfront, teilte eine Polizeisprecherin mit. mehr

Verdi-Chef Bsirske warnt vor politischem Stillstand. Foto: Bernd von Jutrczenka

Verdi-Chef warnt vor politischem Stillstand

Verdi-Chef Frank Bsirske hat vor politischem Stillstand bis zur Bildung einer neuen Regierung gewarnt. Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen seien Pragmatismus und Verantwortungsbewusstsein geboten, sagte Bsirske der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. mehr

Foto: NBR

Schwierige Regierungsbildung steht für neue Normalität

Es wird schwieriger, aber von einer Blockade ist das Land nach den gescheiterten Jamaika-Gesprächen weit entfernt, meint Guido Bohsem. mehr

Ein Herz und eine Seele: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Innenminister Thomas Strobl (CDU).

Kretschmann und Stroble sehen grün-schwarze Bande gestärkt

Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Vize-Ministerpräsident Thomas Strobl (CDU) bedauern das Aus für die Jamaika-Sondierungen. Sie sehen Grün-Schwarz gestärkt. mehr

Jamaika ist geplatzt, doch das politische Tagesgeschäft im Bundestag geht weiter.

Bundestag arbeitet in Zeiten der großen Ungewissheit scheinbar ungerührt weiter

Während viele sich damit beschäftigen, wie der Weg für Neuwahlen geebnet werden kann durch Auflösung des Bundestags, arbeitet das Parlament weiter. Scheinbar ungerührt. mehr

Bärbel Wardetzki beobachtet eine Sehnsucht nach Vereinfachung.

Interview: Eine Psychotherapeutin bewertet die neue Politikergeneration

Wie komme ich am besten an? Diese Frage beschäftigt viele Menschen im Übermaß, sagt die Münchner Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki. Vor allem so manchen Politiker. mehr

Autorenfoto Henning

Pisa-Studie zur Teamarbeit: Reformen wirken

Die neueste Pisa-Studie zur Teamarbeit zeigt: Die Reformen im deutschen Bildungssystem wirken. Jetzt allerdings muss weiter in die Zukunft investiert werden. mehr

undefined Function "box_swo_icony_flirttip".