URL: http://www.swp.de/4298670

Autor: JOS, 17.06.2017

Stromkabel gerissen

Im Bereich Vogelhäule bei Wiesensteig liegt eine Stromleitung auf der Erde und raucht. Das haben Bürger am Mittwoch gegen 18 Uhr der Polizei gemeldet. Als eine Streife eintraf, fing die Stromleitung immer wieder an zu brennen. Daraufhin wurden das Stromversorgungsunternehmen Albwerk sowie die Feuerwehr Wiesensteig alarmiert. Wie die Polizei weiter mitteilt, stellte ein Mitarbeiter des Albwerks den Strom auf der gerissenen Leitung ab. Die Freiwillige Feuerwehr Wiesensteig, die mit drei Fahrzeugen und 15 Helfern anrückte, löschte die rauchende Leitung sowie das in Brand geratene trockene Gras. In der Wiese habe sich eine 200 Meter lange Stelle eingebrannt, heißt es im Bericht des Polizeipräsidiums Ulm.

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung
Copyright by SÜDWEST PRESSE Online-Dienste GmbH - Frauenstrasse 77 - 89073 Ulm