Blaubeuren

Seminar-Schüler haben ihre Thesen am Kloster Maulbronn angenagelt.

Schüler debattieren für eine Erneuerung der Kirche

Jugendliche vom Seminar in Blaubeuren haben zum Reformationsjubiläum 17 neue These entwickelt. mehr

16. Oktober 2017

Linker und Christ: Nach dem Vortrag suchten viele das Gespräch mit Bodo Ramelow.

Beifall für Ramelow

Jeden Tag die Welt ein bisschen lebenswerter und gerechter gestalten, ist der Anspruch von Bobo Ramelow, Ministerpräsident in Thüringen. Er war in Blaubeuren. mehr

20 Euro für jeden Jugendlichen

Vereine erhalten von der Stadt Blaubeuren künftig 50 000 Euro für Nachwuchsarbeit. mehr

13. Oktober 2017

Bei dem Zusammenprall auf der Landesstraße?1230 bei Berghülen starben gestern Morgen der 60-jährige Fahrer des Skoda und der 40-jährige Fahrer des Mercedes-AMG.

Berghülen: Zwei Autofahrer bei Unfall tödlich verunglückt

Ein 40-jähriger und ein 60-jähriger Mann sind gestern bei einem Zusammenprall bei Berghülen gestorben. Wieder war ein getunter Mercedes  beteiligt. mehr

12. Oktober 2017

Die Stadtbücherei Blaubeuren wird vom Frühjahr an alle drei Stockwerke im „Großen Haus“ nutzen.

Mehr Platz für Leseratten im mittelalterlichen Haus

Blaubeurens Stadtbücherei wird künftig das dritte Obergeschoss im Großen Haus nutzen. Musikschule und Volkshochschule ziehen aus. mehr

10. Oktober 2017

Hinweise auf Unfallfahrer

Bei der Polizei sind vielversprechende Hinweise auf den flüchtigen Unfallfahrer aus Blaubeuren eingegangen. mehr

07. Oktober 2017

Der Präsident der IHK-Ulm, Peter Kulitz, präsentiert eine Erfolgsbilanz für die Wirtschaft in der Region. Links im Bild der Neu-Ulmer Vizepräsident der IHK Schwaben, Werner Knittel.

Wirtschaft in der Region Ulm/Neu-Ulm rückt zusammen

Die Industrie- und Handelskammern in der Region Ulm/Neu-Ulm erwarten grenzübergreifendes Denken – dies ist auch der Wunsch des langjährigen Präsidenten Peter Kulitz. mehr

06. Oktober 2017

Aufregung in Blaubeuren: Schüler werden evangelisch

In der katholischen Gemeinde Blaubeuren sorgt die Konversion früherer Ministranten für reichlich Aufregung. mehr

04. Oktober 2017

Die Warnbake tut, was sie tun soll: Sie warnt. Und zwar vor einem Loch. Und das schon seit einem Jahr.

Treu steht die Warnbake

Statt einen Einlaufschacht zu richten, wird an der B 28 bei Gerhausen nur eine Warnbake an die Straße gestellt. mehr

Lkw-Unfall Blaubeuren.

Lkw-Unfall

In einer aufwendigen Aktion hat die Feuerwehr einen eingeklemmten Lkw-Fahrer gerettet. mehr

02. Oktober 2017

Fast halbe Million Euro gewonnen

Aus dem Eurojackpot fließen 446 000 Euro in den Raum Blaubeuren. Wenn sich der Tipper meldet. mehr

30. September 2017

Julian Volkmann kommt aus Blaustein.

Zwei Neue im Kreisvorstand der Grünen

Die Mitglieder wählen in Blaubeuren Mona Buchenscheit und Julian Volkmann ins Gremium. mehr

28. September 2017

Tempo 30 auf der B 28 und eine Wand

Blaubeurer Gemeinderat verabschiedet Aktionsplan, um den Lärm für die Anlieger an dern B 28 zu verringern. mehr

26. September 2017

Sonderbuch: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Die Wippinger Straße in Sonderbuch hat einen Regenwasserkanal und einen Gehweg bekommen. mehr

23. September 2017

Verienserbe geht an die Bürgerstiftung

Der aufgelöste Liederkranz Blaubeuren hatte noch 4500 Euro Restvermögen. mehr

21. September 2017

Der Steinbruch Vohenbronnen soll großflächig erweitert werden. Damit rückt das Abbaugebiet noch näher an den zu Blaubeuren gehörenden Weiler Sotzenhausen heran.

Viel Platz für den Steinbruch

Der Blaubeurer Gemeinderat hat grünes Licht für den großflächigen Ausbau des Steinbruchs Vohenbronnen der Firma Heidelberg Zement gegeben. Für den Betrieb, der gegenwärtig rund 100 Millionen investiert, ist die Erweiterung existentiell wichtig. Stadträte fordern Erdwall zum besseren Schutz der Sotzenhauser Einwohner. mehr

20. September 2017

Am Impfenstein nahe Seißen soll aus Naturschutzgründen eine Alt- und Totholzinsel entstehen.

Im Tiefental entsteht ein Waldrefugium

Die Stadt Blaubeuren richtet ein Ökokonto ein. Teile des städtischen Waldes sollen nicht mehr bewirtschaftet werden, um Baugebiete leichter ausweisen zu können. mehr

19. September 2017

Kunstmarkt für das Gemeindehaus.

4500 Euro fürs Blaubeurer Gemeindehaus

Die Kirchengemeinde Blaubeuren startet zahlreiche Aktionen für die Sanierung des Matthäus-Alber-Hauses. mehr

Pflege am Wilhelmsfels.

Landschaftspflege am Kletterseil

Der Nabu Blaubeuren hat den Wilhelmsfelsen von Gestrüpp befreit. mehr

15. September 2017

Lkw-Unfall B28 bei Blaubeuren-Seißen.

Sattelzug hängt an Baum und Leitplanke

Glimpflich endete eine Lkw-Unfall am Donnerstag auf der B 28 bei Blaubeuren. Ein Sattelzug wurde durch einen Baum und die Leitplanke vor einem Absturz in die Tiefe bewahrt. mehr

Umgebung

Fotos aus den Gründerjahren. Ganz oben ist das Blaustein-Modell von 1975 zu sehen, gefertigt von Hans Janka aus Ulm.

Klingensteiner ohne Scheuklappen

Der Zusammenschluss von Ehrenstein und Klingenstein zur Blautalgemeinde im Jahr 1968 galt im Land als Modellprojekt. mehr

So lebten vor 6000 Jahren die Menschen an der Blau. Das Steinzeitdorf Ehrenstein gehört zusammen mit anderen Siedlungen zum Unesco-Weltkulturerbe. Das Modell steht in einer Vitrine im Blausteiner Rathaus.

Das Steinzeitdorf am Blaukanal

Es gehört zum Unesco-Weltkulturerbe, liegt aber versteckt unter der Erde: Künftig soll das Steinzeitdorf Ehrenstein allerdings sicht- und erlebbar werden. mehr

Die Kalte Herberge gibt es seit dem 17. Jahrhundert in Klingenstein. Das Foto, das den Band »Blaustein im Bild - eine fotografische Reise in die Vergangenheit« ziert, stammt aus der Zeit, als es zwar die Bahn schon gab, aber die Pferdefuhrwerke die Straße beherrschten - die heutige Bundesstraße B 28, die an dem alten Brauereigasthof vorbeiführt.

Vererbte Verkehrslast: Die alte B 28

Seit jeher verband sie die beiden Ortschaften Ehrenstein und Klingenstein mit Ulm. Über weite Strecken heißt sie auch heute, im modernen Blaustein, noch Ulmer Straße. Die B 28 ist Fluch und Segen zugleich. mehr

31. Oktober 2016

Autor Peter Wilhelm Schmidt (rechts) mit Karl Giebeler vom Haus unterm Regenbogen.

Der letzte Direktor im jüdischen Landschulheim

Das Leben des Hugo Rosenthal liegt nun als Biographie vor, erzählt von Peter Wilhelm Schmidt. mehr

28. Oktober 2016

Theaterei-Prinzipal Wolfgang Schukraft ist vom 11. bis 27. November der Gastgeber der 12. baden-württembergischen Privattheatertage.

Doppelte Premiere in Blaustein

14 Privattheater kommen zum 12. Festival der baden-württembergischen Privattheater nach Blaustein. mehr

In der Geschichte der Kalten Herberge ist ein neues Kapitel aufgeschlagen worden: Spatenstich für den Hotel-Anbau.

Teil des neuen Ortskerns

In einem Jahr soll an der B 28 in Blaustein das „Klingenstein“ eröffnen. Gestern war Spatenstich. mehr

17. Oktober 2016

Philipp Frey (r.) hielt mit seinen Toren die Blausteiner im Spiel, den Sieg von Kevin Kraft und Söflingen konnte der Linksaußen aber nicht verhindern.

Söflinger Handballer gewinnen Derby in Blaustein

Dank einer starken Abwehr und dem achtfachen Torschützen Simon Dürner haben die Söflinger Handballer mit 33:26 gegen Blaustein gewonnen. Dabei sollte der Matchwinner eigentlich gar nicht spielen. mehr

In Blaustein gab’s am Wochende eine bunte Benefizveranstaltung für Ghana.

Als Höhepunkt eine Live-Schaltung nach Ghana

Mit einer beeindruckenden Benefizveranstaltung in der Lindenhofhalle hat der Blausteiner Verein „Wegive“ am Wochenende Spenden für Ghana gesammelt. mehr

01. Oktober 2016

Trainer des TSV Neu-Ulm: Ünal Demirkiran.

Blaustein braucht Punkte, Neu-Ulm geht auf Torejagd

Im Kellerduell der Fußball-Landesliga steht der TSV Blaustein gegen den SC Geislingen unter Zugzwang. Der TSV Neu-Ulm muss in Nürtingen antreten. mehr

28. September 2016

Otto Schaude ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Bischof Otto Schaude ist tot

Der in blaustein geborene frühere württembergische Landessynodale und Bischof der Evangelisch-lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten, Otto Schaude, ist tot. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort